'
suchen
 
Brauchen Sie Hilfe?

Sind Sie noch auf der Suche nach einem Logo? Haben Sie ein Logo, aber finden es nicht mehr unternehmens- und zeitgemäß? Ihnen fehlt jedoch die zündende Idee?

Lassen Sie sich von uns auf die Sprünge helfen und fordern Sie unverbindlich ein Angebot an!

[Kontakt]

Logos

Das Logo: Kleines Element mit großer Wirkung!

Das Logo ist das wichtigste Erkennungszeichen Ihres Unternehmens, welches Sie auf Jahre hinweg überall begleitet: auf Visitenkarten, Briefpapier, Firmenauto, Kleidung oder dem Kugelschreiber. Es schafft Kontakte, insbesondere Blickkontakte, denn laut fundierten Untersuchungen werden 80% aller Informationen über den Sehsinn aufgenommen! Dementsprechend sollte der Kreation Ihres Logos ein besonderes Augenmerk gelten. Es sollte prägnant und einfach die Identität Ihres Unternehmens widerspiegeln und dabei folgende Eigenschaften in sich vereinen:

  • hoher Wiedererkennungswert,
  • Eindeutigkeit (d.h. branchengerecht ohne Verwechslungsgefahr),
  • auf das Wesentliche reduziert.


Es gibt verschiedene Arten von Logos:

  • Die Wortmarke
    Es handelt sich hierbei um die Umsetzung Ihres Firmennamens in Schriftform (Bespiel: Ikea)
  • Die Bildmarke
    Hier steht eine Grafik für das Unternehmen. Bekannt sind z.B. der Mercedes-Stern oder der angebissene Apfel für Apple Macintosh. Sie funktionieren meist erst, wenn sie große Bekanntheit erlangt haben.
  • Kombinierte Wort-/Bildmarke
    Für Existenzgründer bietet sich die Kombination aus Grafik und Schriftzügen. Mit der Grafik kann ein Hingucker erzielt werden, der zudem das Unternehmen visualisiert und der Unternehmensname hilft bei der Zuordnung.


Das Wichtigste bei einem Logo: Es muss Ihnen gefallen!

Was nützt Ihnen das schönste Logo, wenn Sie sich darin nicht wiederfinden, sich nicht wohlfühlen damit. Wie soll es authentisch Ihr Unternehmen repräsentieren? Scheuen Sie sich deshalb nicht, das von Ihnen beauftragte Logo solange überarbeiten zu lassen, bis in Ihren Augen alles stimmt.

Worauf müssen Sie noch achten?

Das Logo muss auch in kleiner Größe erkennbar sein: Stellen Sie sich vor, Sie möchten es auf einen Kugelschreiber drucken lassen. Sind alle Elemente erkennbar, ist die Schrift noch lesbar?

Desweiteren muss ein Logo auch in einer maximalen Breite von 4 cm faxbar sein. Testen Sie es ruhig. Sind nach dem Faxen einzelne Buchstaben nur noch als schwarze Kleckse erkennbar? Wenn ja, dann müssen vielleicht Schrifttype oder Buchstabenabstände verändert werden.

Zum Faxen oder für die Produktion eines Stempels ist es auch unerlässlich, eine einfarbige Variante Ihres Logos anfertigen zu lassen. Ein Logo muss nicht mehrfarbig sein. Wenn es einfarbig schwarz angelegt ist, kann für Ihre Geschäftspapiere ein günstiger S/W-Druck gewählt werden. Zur Belebung des Logos und zur Schaffung eines mehrfarbigen Eindrucks können verschiedene Tonwerte des Schwarz (Graustufen) eingesetzt werden.

Ähnlich verhält es sich mit jeder anderen Volltonfarbe, die Sie wählen (die speziellen Farbpaletten umfassen nahezu sämtliche Regenbogenfarben). Sie bezahlen dann jeweils nur die eine Farbe, haben jedoch den Eindruck von mehreren Farben. Und zudem sind Sie auf diese Art und Weise flexibel, wenn Sie mal T-Shirts, Kugelschreiber o.ä. als Werbegeschenke im Siebdruckverfahren bedrucken lassen.